Hinweis

Für dieses multimediale Reportage-Format nutzen wir neben Texten und Fotos auch Audios und Videos. Daher sollten die Lautsprecher des Systems eingeschaltet sein.

Mit dem Mausrad oder den Pfeiltasten auf der Tastatur wird die jeweils nächste Kapitelseite aufgerufen.

Durch Wischen wird die jeweils nächste Kapitelseite aufgerufen.

Los geht's

Die Redlingerstraße in Osnabrück

Logo http://noz.pageflow.io/schrille-typen-und-spezielle-laden-die-redlingerstrasse-in-osnabruck
Video

Sie bietet einen Hauch von Großstadt. Sie ist das Schanzenviertel, das kleine Charlottenburg, der Kiez der Hasestadt. Auf kleinem Raum bietet die Redlingerstraße in Osnabrück eine Vielfalt an individuellen Läden und schrillen Typen. In unserer Multimedia-Reportage stellen wir sie vor.

Zum Anfang

Im Südwesten der Innenstadt befindet sich die Redlingerstraße in der Nähe der Katharinenkirche und Osterberger Reihe nur unweit von der Flaniermeile "Große Straße" entfernt.

Zum Anfang
Video

1500 Straßen gibt es in Osnabrück. Die Redlinger sticht mit besonderen Läden und schrillen Inhabern heraus.

Zum Anfang
Video

Die Redlingerstraße in Osnabrück bietet einen Hauch von Großstadt. Sie ist das Schanzenviertel, das kleine Charlottenburg, der Kiez der Hasestadt. Auf kleinem Raum bietet sie eine Vielfalt an individuellen Läden und schrillen Typen. 
Kleine Blumentöpfe hängen oben an den Laternenpfählen, unten kleiden sie farbige „Strickpullover“, dazwischen verdecken alte und neue Sticker das triste grau der Eisenmasten. Es ist ein Detail, das sinnbildlich für die Redlingerstraße in Osnabrück steht. Denn auf den gerade einmal 150 Metern im Südwesten der Innenstadt ist es bunt – bunter als etwa in der Flaniermeile „Große Straße“.

Zum Anfang

Qirezi ist in der Nähe der Redlingerstraße in Osnabrück aufgewachsen. Vor knapp vier Jahren verwirklichte er seinen Traum und eröffnete sein eigenes Kaffeehaus in der Redlingerstraße 1. Im August 2014 erweiterte er sein Unternehmen um eine Rösterei am anderen Ende der Straße. 

Zum Anfang

„Pimos“ Laden „Scratch the Surface“ befindet sich im Obergeschoss eines Damenbekleidungsgeschäftes. „Die Mädels von unten wollten einen Tätowierer hier drin haben“, sagt er. Er fühlt sich in der Redlingerstraße 5 wohl.

Zum Anfang

Ebi Wilke, Senior-Chef des Comic-Ladens „Neunte Kunst“, freut sich über die Klamottenläden in der Redlingerstraße. „Während die meisten Frauen in die Boutiquen gehen, kommen die Männer in den Comicladen“, sagt Wilke. Seinen Laden hat er 1984 gegründet. Nach dem Umzug in die Redlingerstraße - die seiner Meinung nach „attraktivste Straße in Osnabrück“ - scheint er endlich angekommen.

Zum Anfang

Seit März 2014 betriebt Labude-Poppe ihr Kleidungsgeschäft „34/19“ zusammen mit zwei Kollegen in der Redlingerstraße Osnabrück. „Organic Clothing“, also nachhaltige Mode, ist ihr Konzept. Es sei eine spezielle Gruppe von Menschen, die zur ihr in den Laden und in die Straße kommen. „Manchmal haben wir zu kämpfen“, sagt Labude-Poppe.

Zum Anfang

Vor einem halben Jahr eröffneten Thomsen und Geschäftspartner Valentin Stelz eine „Suppenküche“ in der Redlingerstraße. “Wir waren völlig überfordert, der Laden war rappelvoll“, sagt Malte Thomsen vom „Mellow’s“. 12-Stunden-Tage sind seitdem an der Tagesordnung. Aber die beiden Freunde wollen nicht zurück in ihre alten Berufe. Noch immer essen sie täglich eine ihrer Suppen, stehen in der Küche oder hinter der Theke und schätzen dabei die „A-Lage in der Redlingerstraße“.

Zum Anfang

Die Redlingerstraße lädt Osnabrücker und Touristen zum Verweilen ein. Im Tiefenrausch gibt es Kaffee oder ein kühles Bier, der Accessoire-Laden "Die Möllering" lädt zum Stöbern ein, im "Stil-Mix" gibt es Handtaschen aller Art und im "Gatto Moro" locken italienische Köstlichkeiten. 

Zum Anfang
Video

Video ansehen

Ylli Qirezis Passion ist Kaffee. Der Mit-Inhaber des Barösta ist zuständig für die Qualität der braunen Bohnen in seinem Laden. Der Redlingerstraße widmet er eine eigene Kaffee-Mischung.

Zum Anfang
Video

Video ansehen

Im zweiten Teil der Videoserie zur Redlingerstraße kommt Tätowierer „Pimo“ zu Wort. Für ihn ist die Straße das „Wohnzimmer“ von Osnabrück. 

Zum Anfang
Video

Video ansehen

Im dritten Teil unserer Videoserie spricht Ebi Wilke über seinen Comicladen die „Neunte Kunst“. Seit 32 Jahren verkauft er die bunten Hefte in Osnabrück, in der Redlingerstraße ist er das Urgestein.

Zum Anfang
Video

Video ansehen

Im vierten Teil unserer Videoserie zur Redlingerstraße in Osnabrück schalten wir einen Gang zurück. Bei Kaffee und Kippchen verrät Simone Labude-Poppe vom „34/19“, was hinter dem Namen ihres Ladens steckt.

Zum Anfang
Video

Video ansehen

Quereinsteiger machen ihr “Hobby zum Beruf“: Im letzten Teil unserer Videoserie geben Malte Thomsen und Valentin Stelz vom „Mellow’s“ darüber einen Einblick. Als junges Start-Up in Osnabrück fassten sie in der Redlingerstraße Fuß.

Zum Anfang
Schließen
Vorher/Nacher Ansicht

Vorher/Nachher-Ansicht starten

Zum Anfang

Dieses Bild von Michael Hehmann entstand im Januar 1984. Vor knapp 30 Jahren baute die Stadt die Redlingerstraße zur Fußgänger um. Damals entstand dort eine verkehrsberuhigte Zone. 700000 Mark kosteten die Baumaßnahmen. In dem Artikel der NOZ vom 24. Janaur 1984 heißt es weiter: "In der Redlingerstraße wird es keine Bäume oder Blumenkästen geben. Dafür ist die Straße zu eng, erklärt Runge (damaliger Mitarbeiter des Tiefbauamtes, Anm. d. Red.)". 

Zum Anfang

Zum Glück gibt es pfiffige Anwohner, die den damaligen Vorgaben der Stadt trotzen und improvisierte Blumenkästen in der Stadt platzierten.

Zum Anfang

Damals in den 80er Jahren wurde auch der Brunnen restauriert. Dieser sei bei Bauarbeiten Ende der 70er entdeckt worden. Übrigens: Weil keine Bäume in der Straße gepflanzt wurden, wurde stattdessen geplant, Efeu an den Häuserwänden oder schon vorhandenen Bäumen hochwachsen zu lassen. 30 Jahre später sehen die Ranken ziemlich beeindruckend aus.

Zum Anfang

Die Zukunft der Redlingerstraße

Vollbild

Aktuell steht ein Laden in der Redlingerstraße leer. Geplant ist der Einzug eines Naturkosmetikgeschäfts.

Malte Thomsen ("Mellow's"):
"Die Frage ist: Wieviel kann sich noch entwickeln, weil sich die Redlingerstraße schon sehr schön entwickelt hat. Sicherlich werden einige Läden nochmal tauschen, aber ich glaube der Großteil ist hier sehr glücklich."

Ylli Qirezi ("Barösta"):
"Die Redlingerstraße hat noch viel mehr Potential nach oben. Ich denke, man kann von ihr noch einige Überraschungen erwarten."

Schließen
Zum Anfang

Fotos: Michael Gründel

Kamera: Tobias Saalschmidt, Yannik Ströbel, Michael Gründel und Christian Ströhl

Schnitt: Yannik Ströbel und Tobias Saalschmidt

Postproduktion: Benjamin Beutler

Redaktion: Christian Ströhl

Zum Anfang
Scrollen, um weiterzulesen
Wischen, um Text einzublenden
Schließen

Übersicht

Nach links scrollen
Kapitel 1 Die Einleitung

Poster 0

Redlingerstra%c3%9fe mitpfeil

Poster 0
Kapitel 2 Die Läden

Poster 0

Redlingerstrasse %2816%29

Fot kz7b5396

Neunte kunst
Kapitel 3 Die Typen

890 0008 14568340 redlingerstrasse baroesta

Fotopimo2

890 0008 14568339 redlingerstrasse

Redlinger strasse 34 19
Kapitel 4 Die Vergangenheit

Redlingerstrasse %283%29

890 0008 14006046 redlingerstrasse5

Redlingerstrasse %2812%29

Redlingerstrb mgr020
Kapitel 5 Die Zukunft

Redlingerstrb mgr015
Kapitel 6 Credits

Redlingerstrb mgr029
Nach rechts scrollen